Kindertagesstätte Schatzkiste

 
In dieser integrativ arbeitenden Einrichtung werden bis zu 72 Kinder in zwei Regelgruppen, einer Integrationsgruppe und einer KrippengruppeDas Logo der KiTa Schatzkiste betreut.

In der Integrationsgruppe betreuen drei Fachkräfte 18 Kinder, davon 14 nicht behinderte und bis zu vier behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder.

In den Regelgruppen werden bis zu 25 Kinder von zwei pädagogischen Fachkräften betreut. In der Krippengruppe betreuen zwei Fachkräfte mit der Zusatzqualifikation Fachkraft für Kleinstkindpädagogik zehn Kinder.

Spielende Kinder

Den Gruppen stehen neben ihren Gruppenräumen zusätzlich Nebenräume (Differenzierungsräume) zur Verfügung, die den wechselnden Bedürfnissen der Kinder entsprechend umgestellt werden. Weiterhin gibt es eine Bücherei. Ergänzt wird das individuelle Raumangebot durch einen Bewegungsraum und ein großzügiges Außengelände. Für die Krippenkinder gibt es einen gemütlichen Ruheraum für den Mittagsschlaf.

Zusätzlich zu den pädagogischen Angeboten in den jeweiligen Gruppen gibt es gruppenübergreifende Angebote für die „Schlauen Füchse“ (Vorschulkinder), die „Thula und Tim-Gruppe“ (Kigaplus-Programm für 4 bis 5-jährige Kinder zur Stärkung der kindlichen Persönlichkeit) und die Mäusegruppe, in der sich die 3 bis 4-jährigen Kinder und die älteren Krippenkinder zu ersten gemeinsamen Spielen treffen.

 

Kinder auf der Rutsche