Kindertagesstätte Schatzkiste

In dieser integrativ arbeitenden Einrichtung werden bis zu 78 Kinder in zwei Regelgruppen, einer Integrationsgruppe und einer Krippengruppe
Das Logo der KiTa Schatzkistebetreut.

In der Integrationsgruppe betreuen drei Fachkräfte 18 Kinder, davon 14 nicht behinderte und bis zu vier behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder.

In den Regelgruppen werden bis zu 25 Kinder von zwei pädagogischen Fachkräften betreut. In der integrativen Krippengruppe betreuen drei Fachkräfte mit der Zusatzqualifikation Fachkraft für Kleinstkindpädagogik zehn Kinder.

Spielende Kinder

Durch den zum Februar 2019 erfolgten Umzug an den neuen Standort Zum Schoofmoor 9a bietet sich den Kindern viel Platz zum erforschen und erobern. Den Kindern stehen neben ihren Gruppenräumen zusätzlich vielfältige Differenzierungsräume sowie ein Bewegungsraum zur Verfügung. Auch eine Bücherei wird es weiterhin geben. Für die Krippenkinder gibt es einen gemütlichen Ruheraum für den Mittagsschlaf. Das großzügige Außengelände lädt zum Spielen und Toben ein.

Der Umzug hat die Einrichtung eines Kinder-Cafés ermöglicht, in dem alle Kindergartenkinder gemeinsam ihre Mahlzeiten einnehmen.

Zusätzlich zu den pädagogischen Angeboten in den jeweiligen Gruppen gibt es gruppenübergreifende Angebote für die „Schlauen Füchse“ (Vorschulkinder), die „Thula und Tim-Gruppe“ (Kigaplus-Programm für 4 bis 5-jährige Kinder zur Stärkung der kindlichen Persönlichkeit) und die Mäusegruppe, in der sich die 3 bis 4-jährigen Kinder und die älteren Krippenkinder zu ersten gemeinsamen Spielen treffen.

 

Kinder auf der Rutsche