Wohnheim Bahnhofstraße

Das Wohnheim in der Bahnhofstraße in Osterholz-Scharmbeck wurde 1995 eröffnet und bietet 22 Erwachsenen ein Zuhause. Das Leben in der Gemeinschaft bildet ein facettenreiches Miteinander. Dabei erkennen wir an, dass die Persönlichkeitsentwicklung in verschiedenen Phasen und in individuellen Ausprägungen stattfindet.

Wir unterstützen und fördern die Reifung der Eigenständigkeit im Erwachsenenalter. Hierzu zählt z.B. der Aufbau von Freundschaften und (Liebes-) Beziehungen. Im Seniorenalter bieten wir einen schützenden Rahmen für ein Leben in der Gemeinschaft und eventuell notwendige Pflege „rund um die Uhr“. Aktuell planen wir Beschäftigungsangebote für Senioren innerhalb des Wohnheimes.

Das Haus

Wohnheim BahnhofstraßeDas Wohnheim befindet sich in zentraler Lage direkt am Bahnhof und verfügt über eine gute Verkehrsanbindung. Jeder Bewohner kann sein eigenes, barrierefreies Zimmer individuell einrichten und gestalten. Im offenen Ess- und Wohnbereich haben die Bewohner die Möglichkeit, ihre Freizeit gemeinsam zu verbringen. Der angrenzende Garten bietet Platz zum Ruhen, Spielen, Feiern und zur gemeinsamen Gartenarbeit.

Zusammenarbeit

Für die einzelnen Bewohner hat das soziale Netzwerk von Angehörigen und Freunden eine wichtige und stützende Funktion. Die Kontakte zu Eltern, Geschwistern und Angehörigen bilden eine wesentliche Schnittstelle auf dem Weg zur Eingliederung in die Gesellschaft. Mit dem Einzug in das Wohnheim bleibt dieses Netzwerk bestehen. Die Mitarbeiter unterstützen die Bewohner und die Angehörigen gleichermaßen, die Kontakte kontinuierlich und verlässlich zu gestalten und sinnvoll in den Alltag zu integrieren.